Religionsunterricht Oberstufe

Der Religionsunterricht an der Mittelpunktschule Oberarth wird in den ersten beiden Jahren ökumenisch erteilt. Im letzten Schuljahr ist der Unterricht konfessionell ausgerichtet. Die reformierten SchülerInnen besuchen den Konfirmandenunterricht und die katholischen SchülerInnen schlagen eine Brücke zur Firmung, die in der Pfarrei Arth mit 18 Jahren gespendet wird.

Neben dem Unterricht werden zum Schuljahresbeginn und -ende ökumenische Gottesdienste gefeiert. In der Advents- und Fastenzeit werden die Gottesdienste in Arth und Goldau konfessionell gehalten.
Ziele
  • Einführung in wichtige Themen des christlichen Glaubens und Lebens
  • Die Gemeinschaft der Christen fördern, indem gemeinsame Wurzeln und Rituale sowie deren Unterschiede bewusst gemacht werden
  • Den Jugendlichen eine tragfähige Lebensorientierung bieten
  • Zu einer kritischen Auseinandersetzung mit dem eigenen Glauben verhelfen
Kontakt P. Francis Alakkalkunnel, Tel. 041 855 11 57
Bereitgestellt: 19.09.2020     Besuche: 21 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch