Feierlicher Fronleichnam in Arth

EK, Minis und Monstranz (Foto: Sarah Heeb)

Nach langem Warten konnte in Arth Fronleichnam wieder einmal gebührend gefeiert werden.
Sarah Heeb,
Auch wenn zu Beginn das Wetter unbeständig schien und der Gottesdienst in die Kirche verlegt wurde, war es ein eindrücklicher Anlass. Unter anderen zogen die Sennengesellschaft, die Musikgesellschaft Arth, der Blauring, die Jungwacht und die Trachten-
vereinigung mit Fahnen in die Kirche ein. Die Erst-
kommunikanten erschienen noch einmal in ihrem weissen Gewand zum festlichen Gottesdienst. Alle lauschten der Predigt von Pfarrer Francis und genossen die wunderschönen Klänge der Musikgesellschaft Arth.
Die Prozession mit neuer Route konnte dann bei Sonnenschein abgehalten werden. Feierlich zogen die verschiedenen Gruppierungen mit den heiligen Fahnen und Statuen, gefolgt von den Ministranten, den Erstkommunikanten, der Monstranz und der Pfarrgemeinde durch Arth. Zum Segen versammelte man sich nochmals in der Pfarrkirche.
Beim anschliessenden Apéro konnte man dann noch einmal die Darbietung der Musikgesellschaft Arth, bei einem Gläschen Wein und Knabbereien im Georgsheim, geniessen.
Die Pfarrei Arth bedankt sich bei allen Beteiligten für ihren wertvollen Einsatz.
Bereitgestellt: 22.06.2022     Besuche: 18 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch