Firmweg 2022 - Erlebnisbericht

IMG_0353 (Foto: Sarah Heeb)

Unser Firmmotto in diesem Jahr war: Verwurzelt im Glauben. In diesem Sinn haben wir uns auf die Suche nach dem Ursprung unseres eigenen Glaubens begeben.
Livia Zimmermann,
An vier Abenden haben wir uns in kleinen Gruppen getroffen und uns über die Themen "ich glaube, Gott", "Jesus" und "Heiliger Geist" unterhalten und ausgetauscht. Dabei hatten wir die Unterstützung von unseren Fimbegleitern und von Pfarrer Francis.
Als Zeichen der Nächstenliebe haben wir, unter anderem, beim Pfarreieinsatz "Fastensuppe" mitgeholfen, haben Rosen für die Fastenaktion verkauft und Palmsträusse gebunden. Dies waren neue Erfahrungen, welche uns zeigten, wie viele Menschen immer noch an Gott glauben und ihn brauchen.
Zur Firmvorbereitung durften wir uns vorab mit unserem Firmspender (der Gruppe 18+) Martin Kopp treffen. Mit spannenden Geschichten aus seinem Leben stellte er sich uns vor. Wer weiss, vielleicht werden wir den einen oder anderen Rat, der uns Herr Kopp gab, in unserem Leben umsetzen können.
Bei der Versöhnungsfeier konnten wir all unsere Sorgen und Bedenken loswerden, damit wir frei in den Projekttag starten konnten. Dieser fand auf der Rigi statt, beginnend mit einer Heiligen Messe und Führung in der Kapelle Maria zum Schnee und einem Abschliessenden Treffen mit Generalvikar Peter Camenzind (Firmspender 3. OS).
Zum Ende unseres Firmweges konnten wir noch unsere Verbindung zu unseren Paten stärken. Hierzu gestalteten wir am Patennachmittag mit unseren Paten unsere Firm-Kerzen.
Auf unserer "Reise" haben wir erfahren, wie wichtig unsere Verwurzelung mit dem Glauben ist und wir konnten diese stärken.
So sind wir super vorbereitet in die Heilige Messe zur Firmung gestartet. Die Messe war superschön gestaltet und es sind sehr viele Kirchbesucher erschienen.
Ein krönender Abschluss von einem Jahr Vorbereitung und ein weiterer Schritt für unseren Glauben.

Bericht von der Firmung in Arth (Rigi Post, S. Zimmermann):
Bereitgestellt: 13.06.2022     Besuche: 33 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch