Flurprozession an Auffahrt

20220526_084637 (Foto: Anna Kamer)

Die Kirchenglocken verkündeten am Auffahrtsmorgen, dass die Flurprozession nach zweijähriger Pause dieses Jahr wieder stattfinden kann. Pünktlich zum Bittgangsstart hellte der Himmel auf, die Wolken verzogen sich und machten der Sonne Platz.
Anna Kamer,
Dem Kreuz folgend marschierte die Gruppe betend bis nach Oberarth und wieder zurück zur Pfarrkirche, wo im Anschluss eine Heilige Messe gefeiert wurde.
An vier Stationen wurde Halt gemacht und für gedeihliches Wetter sowie die Abwendung von Blitz, Hagel und Unwettern gebetet. Pfarrer Francis segnete Felder und Fluren und stellte alles unter den Schutz Gottes.
Bittprozessionen in der Zeit um das Fest Christi Himmelfahrt haben im katholischen Glauben eine lange Tradition. Seit jeher machen sich Gläubige auf den Weg, um eine gute Ernte zu erbitten und für die Schöpfung und die Gaben der Natur zu danken.
Bereitgestellt: 24.05.2022     Besuche: 57 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch