Chlichinderfiir "ein Apfel erzählt"

20200912_100930 <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Stephan&nbsp;Schmid)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-arth.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>206</div><div class='bid' style='display:none;'>1419</div><div class='usr' style='display:none;'>28</div>

Wir sind sehr dankbar für die Ernte und alles was wir von Gott erhalten. Doch wie werden aus den Blüten am Baum Äpfel? Dies hat ein Apfel den Kindern erzählt...
Sarah Heeb,
Am Samstag, 12. September 2020 wurde mit den Kleinen (2-6 Jahre) bei der Kapelle St. Georg Erntedank gefeiert. Das Chlichinderfiir-Team hat eine Geschichte vorbereitet. Darin erzählt ein Apfel von Blüten, die sich wunderten wie sie denn zu Äpfeln werden sollten. Aufmerksam hörten die Kinder zu und erfuhren, dass es unter anderem Sonne, Regen und Wind benötigte um zu wachsen. Diese wurden von Gott gesandt. Anschliessend durften die Kinder ein Räupchen basteln, welches mit einem Apfel dann mit ihnen nach Hause durfte.
Bereitgestellt: 23.09.2020     Besuche: 42 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch