Wallfahrt der Erstkommunikanten ins Flüeli

Wallfahrt der Erstkommunikanten<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-arth.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>177</div><div class='bid' style='display:none;'>1206</div><div class='usr' style='display:none;'>13</div>

Die Wallfahrt der Erstkommunikanten hat in unserer Gemeinde Tradition. Das Flüeli-Ranft, Wohn- und Wirkungsstätte von Bruder Klaus, war an diesem wunderschönen Tag Ziel der Reise.
Gertrud Henseler,
Mit dem Car fuhren wir von Arth nach Flüeli. Dort feierten wir gemeinsam einen Gottesdienst. Wir sangen unsere Lieder vom Weissen Sonntag und Pater Francis segnete unsere Erstkommunion-Andenken. Wir durften auch das Geburts- und das Wohnhaus von Bruder Klaus anschauen. Die Häuser sind noch eingerichtet wie früher. Am Mittag grillierten und spielten wir im Wald, das war schön. Am Nachmittag wanderten wir in den Ranft. Dort schauten wir die Zelle an, wo Bruder Klaus 20 Jahre gelebt hatte. In der unteren Ranftkapelle wurde gebetet und gesungen. Auf dem Heimweg machten wir bei der Kirche Sachseln Halt, Wir besichtigten das Grab und ein Kleid von Bruder Klaus. Auch einen Stein, in welchem sich ein ganz kleiner Knochen von Bruder Klaus befindet, durften wir in den Händen halten. Mit vielen Erinnerungen an die schöne Wallfahrt kehrten wir nach Hause zurück.
Gertrud Henseler und Erstkommunikanten
Bereitgestellt: 21.06.2019    
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch