Feierliche Vereidigung von Simona Inderbitzin

Vereidigung<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-arth.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>170</div><div class='bid' style='display:none;'>1173</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>

In der Kapelle St. Georg wurde am 29. März Simona Inderbitzin als neue Kirchenrätin vereidigt.
Margrit Siegrist,
In seiner kurzen Ansprache stellte P. Francis den Brief von Apostel Paulus an die Gemeinde von Korinth in den Mittelpunkt: der Leib und seine Glieder als treffendes Bild für die Kirche.
Die Kirche hat viele Mitglieder in verschiedenen Funktionen, doch keines kann seinen Dienst allein leisten. So sind auch die Kirchenräte ein wichtiges Glied der Kirche.
P. Francis freute sich, dass Simona Inderbitzin den Dienst als Kirchenrätin übernimmt und wünschte ihr Gottes Segen.
Mit der Vereidigungsformel durch Kirchenratspräsident Josef Reichmuth wurde die neue Kirchenschreiberin Simona Inderbitzin in ihr Amt verpflichtet.
Nach der kirchlichen Feier trafen sich die Eingeladenen zum Nachtessen und zum gemütlichen Beisammensein im Restaurant Rigi, Arth.
Autor: Margrit Siegrist     Bereitgestellt: 01.04.2019     Besuche: 40 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch