Wechsel in der Pfarreileitung in Arth

P. Francis<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-arth.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>138</div><div class='bid' style='display:none;'>829</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>

Wie schon seit einiger Zeit bekannt ist, geht die pastorale Tätigkeit des Pfarreibeauftragten Diakon Stanko Martinovic auf Ende August ihrem Ende entgegen. Für das langjährige Wirken in der Pfarrei Arth dankt der Kirchenrat Arth dem Seelsorger Stanko Martinovic jetzt schon ganz herzlich.
Kirchenrat Arth,
Der Kirchenrat freut sich, dass aus einer grossen Anzahl Bewerber P. Francis vom Personalrat als Nachfolger ausgewählt und bestimmt wurde. Scheinbar war das Interesse an der Pfarrei Arth doch grösser als ursprünglich angenommen.

Der Kirchenrat stellt Pater Dr. Phil. Francis Alakkalkunnel Joseph VC kurz vor:
Pater Francis Alakkalkunnel ist am 2. März 1962 in Kerala, Südindien, geboren und trat im Jahr 1980 nach der Matura in den Orden der Vinzentiner Kongregation (VC) ein. Nach dem Noviziat und dem Bachelor Studiengang in Philosophie und Theologie wurde er im Jahr 1991 zum Priester geweiht.
Nachher absolvierte P. Francis das Master-Studium in Englisch-Literatur. Anschliessend arbeitete er an einer Hochschule in der Mission in Indien als Lehrer, Vize-Prinzipal und Internatsdirektor. Später wurde er von seiner Kongregation nach Innsbruck geschickt. Dort promovierte er in Sprachphilosophie.
Wieder zurück in Indien arbeitete P. Francis im Priesterseminar und am Institut für Philosophie seiner Kongregation als Dozent in Philosophie und Dean of Studies und dann als Rektor und Regens. Seit August 2012 ist er in der Pfarrei Thusis GR, zuerst als Pfarradministrator und dann als Pfarrer, tätig. Er durfte in den letzten Jahren die Bündner und den Kanton Graubünden kennenlernen.

P. Francis freut sich sehr, in der Pfarrei Arth als Seelsorger zu wirken und hofft auf eine angenehme Zusammenarbeit auf dem Glaubensweg.
Der Kirchenrat Arth heisst P. Francis schon jetzt herzlich willkommen und wünscht ihm in der Pfarrei Arth eine gute Aufnahme, viel Freude und eine segensreiche pastorale Tätigkeit.
Autor: Margrit Siegrist     Bereitgestellt: 19.02.2018     Besuche: 25 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch